Wo du nicht bist, kann ich nicht sein

Der Thriller “Wo du nicht bist, kann ich nicht sein” wurde von der Autorin Gina Blaxill geschrieben und aus dem englischen ins deutsche von Catrin Fischer übersetzt. Das Taschenbuch mit seinen 331 Seiten erschien über den cbt Jugendbuchverlag am 18. März 2013. Der cbt ist der Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Random House.

Klappentext: Jonathan und Freya waren von Anfang an ein ungleiches Paar. Als die hübsche Musikschülerin den Nerd verlässt, findet Jonathan Trost bei seiner Chatfreundin Rosalind – bis sich kurz darauf die Polizei einschaltet, weil Freya spurlos verschwunden ist und man ein Verbrechen vermutet. Ins Visier der Ermittlungen gerät Jonathan, der schon einmal einen Mitschüler krankenhausreif geprügelt hat, doch auch Rosalind hat ein dunkles Geheimnis… (Quelle: cbt Jugendbuchverlag)

„Ein hochspannender Thriller von einer aufregenden neuen Jugendbuch-Autorin und eine berührende Geschichte über Liebe, Verlust und Freundschaft.“ Quelle: http://www.lovereading.co.uk

Dieses Buch war O.K.. Es hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber es war auch nicht langweilig. Hierbei handelt es sich um einen sehr harmlosen Thriller. Nicht zu vergessen, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Hier sieht man schon einen Unterschied zu den erwachsenen Thrillern, finde ich. Was ich sehr gut fand, war das ich wieder mal bis zu Ende nicht wusste, auch nicht erahnen konnte, wer Böse und wer Gut ist. Dadurch blieb die Spannung schön erhalten. Die Charaktere fand ich nicht so berauschend. War sogar zwischendurch von der Art etwas genervt. Also dieser Thriller war wirklich Mittelklasse. Für Jugendliche aber bestimmt ein guter Einstieg in die Thriller-Welt. *zwinker*

Bewertung: ***

Wo_du_nicht_bist_kann_ich_nicht_sein
IBAN 978-3-570-30860-8