Quidditch im Wandel der Zeiten

20161228_113746Die Autorin: J. K. Rowling
Der Übersetzer: Klaus Fritz
Originaltitel: Quidditch Through the Ages
Deutscher Reihentitel: Harry Potter
Deutscher Titel: Quidditch im Wandel der Zeiten
Band: 2/3
Deutsche Erstausgabe: 17. März 2010
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendbuch
ISBN: 978-3-551-35947-6

Klappentext:
Falls Sie sich je gefragt haben, woher der goldene Schnatz stammt, wie die Klatscher ins Spiel kamen oder weshalb auf den Umhängen der Wigtown Wanderers ein Fleischerbeil prangt, dann brauchen Sie „Quidditch im Wandel der Zeiten“. Diese Sonderausgabe ist ein Nachdruck eines Bandes aus der Schulbibliothek von Hogwarts, den Quidditch-Fans täglich zu Rate ziehen.

Der größte Teil der Erlöse aus dem Verkauf dieses Buches geht an Comic Relief, eine englische Hilfsorganisation, die Kinderprojekte in den ärmsten Ländern der Welt unterstützt.

 

Rezension:
„Quidditch im Wandel der Zeiten“ von Kennilworthy Whisp in Zusammenarbeit mit J. K. Rowling ist der zweite Band der Sonderausgabenreihe aus der Schulbibliothek von Hogwarts.

Eines meiner Weihnachtsgeschenke (Weihnachten 2016) war dieses süße Buch. Sehr lange stand es auf meiner Wunschliste und dieses Jahr durfte ich es endlich in meinen Händen halten. *überglücklich*

Die Sprache und Wortwahl ist zwar einfach gehalten, doch finde, ich machen es die vielen Jahres-, Namen-, Mannschaftsnamen-, und Ortsangaben zu einer doch recht schweren Lektüre. Es ist aber trotzdem sehr informativ und interessant!

Das Thema ist Quidditch wie es heute, aber auch wie es überhaupt erst zu dem geworden ist. Es wird in diesem Buch über die Entstehung des Quidditchs, die einzelnen Bälle und ihre Aufgaben, die Regeln, ja auch über die Fouls, die besten Mannschaften und ihre Trikots, wie auch über die Entwicklung der Rennbesen berichtet. Also wirklich viele interessante Aspekte!

Der Schreibstil von Kennilworthy Whisp ist eigentlich wirklich sehr angenehm. Allerdings, wie oben bereits schon erwähnt, gibt es in diesem Buch unheimlich viele Angaben von relativ schweren Zauberer- und Mannschaftsnamen, genauso, wie eine Menge von Jahreszahlen. Ich fand das Buch dadurch schon relativ anstrengend, zu lesen.

Die Protagonisten gibt es in diesem Buch keine.

 

Fazit:
Ein süßes, interessantes, aber auch anstrengendes Buch! Wen die Geschichte des Spieles Quidditch interessiert, der sollte dieses Buch unbedingt lesen. Harry-Potter-Fans werden es bereits in ihren Regalen stehen haben! Und alle anderen, ich denke, für Euch ist dieses Buch relativ uninteressant.

Bewertung: ***

 

Die Autorin:
Als J. K. Rowling 1997 den ersten Harry-Potter-Band veröffentlichte, kannte niemand ihren Namen. Heute ist sie die weltweit wohl erfolgreichste Schriftstellerin. Ihre Bücher wurden über 450 Millionen Mal verkauft und in 78 Sprachen übersetzt. J. K. Rowling lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Schottland.

J. K. Rowling auf Facebook
Homepage der Autorin (deutsch)

Kennilworthy Whisp ist ein namhafter Quidditch-Fachmann (und nach eigenem Bekunden vollkommen vernarrt in das Spiel). Er hat eine Vielzahl von Büchern über Quidditch geschrieben, darunter „Das Wunder der Wigtown Wanderers, Er flog wie ein Verrückter (eine Biographie von „Dangerous“ Dai Llewellyn) und Klatscher klateschen: Verteidigungsstrategien im Quidditch.

Kennilworthy Whisp lebt in Nottinghamshire, wenn er nicht gerade dort ist, „wo die Wigtown Wanderers spielen“. Zu seinen Hobbys zählen neben Backgammon und vegetarischer Küche auch das Sammeln von Oldtimer-Besen.

 

20161228_113746

Weitere Bücher von J. K. Rowling:
1. Harry Potter und der Stein der Weisen
2. Harry Potter und die Kammer des Schreckens
3. Harry Potter und der Gefangene von Askaban
4. Harry Potter und der Feuerkelch
5. Harry Potter und der Orden des Phönix
6. Harry Potter und der Halbblutprinz
7. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
8. Harry Potter und das verschwundene Kind
9. Die Märchen von Beedle dem Barden

 

„Quidditch im Wandel der Zeiten“ jetzt Kaufen?
20161228_113746
Amazon

Verlag