Nubila. Aufstand der Diener

20170922_150531Die Autorin: Hannah Siebern
Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: Nubila
Deutscher Titel: Aufstand der Diener
Band: 2/5
Deutsche Erstausgabe: 18. Februar 2012
Verlag: tredition
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3-8495-7356-0

Klappentext:
Nachdem Jason schweren Herzens dazu gezwungen war seine Dienerin Kathleen zu verstoßen, kehrt er zur Force zurück, um mit ihnen zusammen die aufständischen Diener zu suchen, die den Herrschern der Warmblüter ein Dorn im Auge sind. Er hofft auf diese Weise auch seine Tochter zurück zu bekommen, die nur durch Kathleens Verrat in die Finger der Ältesten geraten konnte.

Kathleen hat in der Zwischenzeit mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Nach wochenlanger Einsamkeit wird sie von den Rebellen gefunden und in ihre Gruppe aufgenommen. Sie lebt sich sehr schnell bei ihnen ein, und findet viele neue Freunde. Doch als Jason in eine Falle der Rebellen gerät und schwerverwundet ins Lager gebracht wird, wird Kathleens Loyalität auf eine harte Probe gestellt.

 

„Aufstand der Diener ist eine wirklich tolle Fortsetzung der Reihe. Der Roman ist spannend geschrieben und die Charaktere sind authentisch und sympathisch. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!“ Quelle: Manja, manjasbuchregal.blogspot.de

„Sprachlich rund und lebendig geschrieben, fliegt der Leser förmlich durch die Seiten. Es wird eine schöne Atmosphäre geschaffen, in der man sich wohlfühlt, auch wenn diese teilweise etwas düster gehalten wurde.“ Quelle: Marie-Claire, buecherwuermchenswelt.blogspot.de

 

Rezension:
„Aufstand der Diener“ von Hannah Siebern ist der zweite Band Ihrer Nubila-Reihe.

Wie Ihr ja von meiner vorangegangenen Rezension „Nubila. Das Erwachen“ wisst, stand die Reihe sehr sehr lange unbeachtet in meinem Regal. *heul* Ich kann es immer noch nicht verstehen. Doch war ich einfach mal neugierig und habe herausgesucht, wann die fünf Bücher bei mir eingezogen sind. Denn ich wusste, dass ich dazu damals bei Facebook einen Beitrag verfasst hatte. *grins* Und es ist wirklich erschreckend. Es ist jetzt wirklich fast auf den Tag genau ein Jahr her. *schock* Habt Ihr auch so total unbegründete SuB Leichen?

Die Sprache und Wortwahl ist weiterhin locker und leicht. Die Autorin hält auch im zweiten Band wieder einige Aha-Erlebnisse für den Leser bereit. Dinge, die die verschiedenen Vampirrassen noch nicht Mals kannten und für möglich gehalten hätten. Wir dürfen also als Leser ein Teil dieser komplett neuen Erfahrungen werden, was ich sehr spannend und hochinteressant fand. Sehr überzeugend fand ich wieder diese krassen emotionalen Momente. Dieses Mal fand ich diese sogar noch ausgeprägter, sodass ich dieses Buch innerhalb eines Tages lesen musste. Ich hätte sonst nicht schlafen gehen können. *Augen mit Zahnstocher aufhalt* Einen Inhaltsfehler konnte ich dieses Mal nicht finden, was ich immer sehr gut finde. *freu*. Allerdings findet man hin und wieder auch in diesem Buch ein paar Tippfehler.

Das Thema ist im zweiten Buch natürlich gleichbleibend. Doch wird die Geschichte durch den „Aufstand der Diener“ wieder einmal sehr spannend! Und nicht nur um die Aufständischen geht es in diesem Teil, denn es kommt auch ein dunkles Geheimnis der Ältesten ans Licht. Es bleibt dem Leser zudem bis zum Schluss offen, ob Jason seine kleine Tochter aus den Fängen der Ältesten retten kann oder nicht. Und nebenbei muss Kathleen eine große Entscheidung treffen, bleibt sie Jason als Dienerin treu, oder lässt sie ihn im Camp der Aufständischen schwerverletzt zurück? Also wie Ihr lest, es erwartet Euch wieder Spannung pur! *love*

Der Schreibstil von Hannah Siebern ist präzise und voller Fantasy. Sie hat durch Ihren eigenen Schreibstil, für die Leser, eine sehr gute Wiedererkennung. Außerdem möchte ich hier auf die Cover der Reihe aufmerksam machen, welche alle sehr stimmig zusammenpassen und ein Blickfang im Regal sind.

Die Protagonisten:
Kathleen muss sich nun alleine in einer neuen Welt zurechtfinden. Da kommt ihr die Aufnahme bei den Aufständischen sehr gelegen und sie fühlt sich auch gleich wohl. So langsam kann sie sich an ihr Neues ich gewöhnen. Doch Jason und Laney fehlen ihr und mit den Gedanken schweift sie immer wieder zu den beiden ab. Kathy befindet sich im zweiten Band der Nubila-Reihe in einem absoluten Gefühlschaos.

Jason versucht mit aller Macht seine geliebte Tochter Laney aus den Fängen der Ältesten zu befreien. Dafür wäre ein gutes Ansehen unter seiner Rasse, welches er sich durch Kathleen verspielt hat, enorm wichtig. Deshalb tritt er wieder einmal der Force bei um die Aufständischen zu bekriegen. Doch hoffentlich muss er damit nicht mit seinem Leben bezahlen!

Fazit:
Eine super Fortsetzung! Auch dieses Buch ist absolut gelungen. Einfach Wahnsinn, wie viele Gefühle der Leser mit den Protagonisten durchlebt. Ich bin begeistert.

Bewertung: ***** +*

 

Die Autorin:
Hannah Siebern wurde 1986 in Münster (NRW) geboren und studiert an der Uni Dortmund Erziehungswissenschaften. Geschichten schrieb sie schon als Kind leidenschaftlich gerne. Ihre ersten Werke handelten von fiktiven Abenteuern, die sie mit ihren Freundinnen erlebte. Jahre später entdeckte sie dann ihre Liebe zu Fantasyromanen und schrieb mit 23 ihr erstes komplettes Buch.

Hannah Siebern bei Facebook
Nubila Homepage von Hannah Siebern

 

20170922_150531

Weitere Bücher der Nubila-Reihe:
1. Das Erwachen. Band 1
2. Familienbande. Band 3
3. Die Entscheidung. Band 4
4. Die letzte Schlacht. Band 5

 

„Nubila. Aufstand der Diener“ jetzt Kaufen?
20170922_150531
Amazon

Verlag