Girl on the Train

Der Roman „Girl on the Train“ wurde von der Autorin Paula Hawkins geschrieben und aus dem englischen ins deutsche von Christoph Göhler übersetzt. Das Taschenbuch mit seinen 446 Seiten erschien über den Goldmann Verlag am 15. Juni 2015.

Klappentext: Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht. Eines Tages sieht sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von „Jess“. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in ein Netz aus Lügen und Betrug… (Quelle: Goldmann Verlag)

Auf alle anderen in diesem Abteil wirke ich völlig normal; ich tue, was sie tun: zur Arbeit pendeln, Termine machen, Dinge erledigen. WIE MAN SICH IRREN KANN.

Als Erstes möchte ich eventuelle Missverständnisse ausräumen… *grins* Oben schreibe ich, dass es sich bei diesem Buch um einen Roman handelt, in dem Kommentar von Herrn Streck wird dieses Buch allerdings als Thriller bezeichnet… mhhh, was ist es nun?! Ganz ehrlich keine Ahnung. *lach* Aber das ist so gewollt. Diese Geschichte liegt irgendwo dazwischen. Und genau das macht diesen „Roman“ zu etwas Besonderem. Bis zum Ende wusste ich absolut nicht, wem ich bei diesen Charakteren glauben schenken konnte und wem nicht. Und mit dem Ende hätte ich NIE gerechnet. Ich wurde schön an der Nase herumgeführt. Aber genau das macht es doch grade so spannend. „Girl on the Train“ ist sehr empfehlenswert, absolut kein typischer Roman und mit Sicherheit nicht langweilig!

„Unprätentiöse, klare Sprache, präzise Beobachtungen, sorgfältig entwickelte Charaktere. […] Paula Hawkins hat mit „Girl on the Train“ einen raffinierten Thriller komponiert.“ Quelle: Michael Streck, stern

Bewertung: *****

Girl_on_the_Train.jpg
IBAN 978-3-7645-0522-6