Gegensätze ziehen sich aus

Gegensätze_ziehen_sich_ausDie Autorin: Kerstin Gier
Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: Allgemeine Reihe
Deutscher Titel: Gegensätze ziehen sich aus
Band: 3/3
Deutsche Erstausgabe: 13. März 2014
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Roman
ISBN: 978-3-404-17029-6

Klappentext:
Was macht Frauen glücklich? Mit der Boutique Pumps und Pomps kann sich die MÜTTER-MAFIA, die kreative Gegenbewegung zu allen Super-Muttis, bald alle Träume selbst erfüllen. Hier gibt es nicht nur traumhafte Stilettos, wunderschöne Stiefel und köstlichen Cappuccino, sondern auch die besten Tipps in Herzensangelegenheiten. Und die kann Constanze, genannt DIE PATIN, selber gut gebrauchen. Denn die Zukunftspläne ihrer ganz großen Liebe Anton passen leider so gar nicht zu ihren eigenen …

 

Rezension
„Gegensätze ziehen sich aus“ von Kerstin Gier ist der letzte Band ihrer Trilogie.

Der letzte Band dieser Trilogie hat mich irgendwie nicht mehr so angesprochen. Der Witz lässt langsam nach und wir befinden uns eher in einem normalen Roman mit Problemen in Sachen Herzensangelegenheiten wieder.

Die Sprache und Wortwahl bleibt zwar teilweise amüsant, aber ich finde, der Witz bleibt im dritten Band auf der Strecke. Also so richtig herzhaft habe ich bei diesem Buch nicht mehr gelacht. Die Geschichte wurde hier sehr von den Beziehungsproblemen der jeweiligen Protagonisten überschattet.

Das Thema ist weiterhin die Unterschiede zwischen Super-Mamis und den normalen Müttern, allerdings ist es nicht mehr so präsent wie in den anderen Teilen. Im dritten Buch geht es unter anderem um die Boutique und die Zukunftspläne von Constanze.

Der Schreibstil von Kerstin Gier hat Wiedererkennungswert. Auch im dritten Buch gibt es zwischen den Kapiteln Homepageeinträge der Mütter-Society. Neu ist, dass wir dieses Mal auch immer wieder Einträge der Seite „Fragen Sie die Patin“ vorfinden. Das finde ich sehr angenehm, weil so wieder was Neues auf den Leser wartet.

Die Protagonistin Constanze muss man einfach lieb haben. Sie ist alleinerziehende Mami von einer pubertierenden Tochter und einem vierjährigen Sohn. Constanze hat im letzten Buch viele eigene Probleme, für die sie eine Lösung finden muss.

 

Fazit
Im Ganzen gesehen, finde ich die Trilogie wirklich gelungen. Der dritte Teil ist gut, nicht so herausragend wie die Vorgänger, aber trotzdem lesenswert. Nicht die Kinder sind anstrengend und schwierig, es sind die Eltern!

Bewertung *****

 

Die Autorin
Kerstin Gier lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach. Sie schreibt mit sensationellem Erfolg Romane. Ihre MÜTTER-MAFIA-Romane haben eine riesige Fangemeinde. Sie wurden dank Mundpropaganda zu Bestsellern und sind inzwischen Kult. GEGENSÄTZE ZIEHEN SICH AUS ist der dritte Teil dieser Trilogie.

Die Autorin auf Facebook
Homepage der Autorin

 

Die Trilogie
1. Die Mütter-Mafia
2. Die Patin
3. Gegensätze ziehen sich aus

 

„Gegensätze ziehen sich aus“ jetzt Kaufen?
Gegensätze_ziehen_sich_aus
Amazon

Verlag