Die magische Pforte der Anderwelt

20171102_134509Die Autorin: Sandra Regnier
Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: PAN-Spin-off
Deutscher Titel: Die magische Pforte der Anderwelt
Band: 1/3
Deutsche Erstausgabe: 29. September 2017
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendbuch
ISBN: 978-3-551-31687-5

Klappentext:
Der Typ sah mich durchdringend an. Nachdem er die Narben auf meinen Beinen registriert hatte, schien er sich sicher. „Du“, sagte er leise, aber bestimmt. „Du bist es.“

Die unterirdischen Gassen Edinburghs sind für die 16-jährige Allison nichts weiter als eine Touristenattraktion. Bis sie bei einer Führung mit ihren Freundinnen aus Versehen eine mysteriöse Pforte öffnet und unsägliches Chaos anrichtet. Denn von nun an heftet sich Finn an ihre Fersen, der zwar verdammt gut aussieht, aber leider ziemlich arrogant ist und obendrein behauptet ein Elfenwächter zu sein. Er verlangt von Allison das Tor zur magischen Welt wieder zu schließen. Doch wie soll sie das anstellen, wenn sie noch nicht mal an die Existenz von Elfen glaubt?

 

Rezension
„Die magische Pforte der Anderwelt“ von Sandra Regnier ist der erste Band ihres PAN-Spin-offs.

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar, auf meine Anfrage hin, vom Carlsen Verlag zugesendet bekommen. Denn nachdem ich die PAN-Trilogie gelesen hatte, hat mich dieses Spin-off, der besagten Trilogie sehr interessiert. Der Einstieg in die Geschichte ist mir mit meinem Hintergrundwissen, durch die vorangegangen Bücher, deutlich einfacher gefallen als zu beginn der PAN-Trilogie. Ich war sofort wieder ein Teil der Elfenwelt.

Die Sprache und Wortwahl ist leicht, mystisch und spannend. Man findet in diesem Spin-off sehr schnell den Anschluss an die Geschichte. Und auch die Wesen der Elfenwelt werden wieder anschaulich beschrieben. Doch wird man aus einigen Dingen im ersten Teil noch nicht ganz schlau. *lach* Ich hoffe daher auf weitere Teile. Eine Trilogie wäre doch super! *zwinker* Die Kapitel haben eine angenehme Länge. So kann man auch mal schnell zwischen Kochen und Putzen das Buch aufschlagen und für 5 bis 10 Minuten in die Elfenwelt abtauchen. *freu* Was auch sehr schön gehalten ist, ist das Cover. Ob wir mehr über die Drachenwelt erfahren werden, bleibt wohl abzuwarten, doch anhand des Covers ist es nicht auszuschließen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. Außerdem ähnelt das Cover von der Farbgebung her stark dem zweiten Band der PAN-Trilogie, auch da sieht man deutlich eine Zusammengehörigkeit der Bücher, was mir persönlich für mein Regal sehr gut gefällt.

Das Thema. In diesem Buch ist natürlich weiterhin die Elfenwelt. Ansonsten wäre es ja auch irgendwie kein richtiges Spin-off. *grins* Doch lernt der Leser ganz neue Charaktere kennen, andere Geheimnisse tun sich auf und viele Gefahren lauern am Wegesrand. Es wird also wieder spannend. Und was mir sehr gut gefallen hat, ein kurzes Treffen mit alten Bekannten ist auch dabei! Genauso, wie ein spannendes Ende … oh ja, ich möchte nun unbedingt wissen, wie es weiter geht?! Wann kommt das nächste Buch raus? Ahhh … Im ersten Teil lernen wir viel die neuen Charaktere kennen, sprich die Geschichte kommt erst später so richtig in Fahrt. Es ist vorher auch schon interessant, ganz klar, aber die richtige Spannung packte mich erst nach einigen Kapiteln. Da, wo man anfängt, mit zu rätseln, was nun mit Allison passiert. Was sie mit der Elfenwelt zu tun hat und was für Gefahren auf sie warten. Und auch die Geheimnisse um diesen arroganten Elfenwächter lassen den Leser nicht mehr los.

Der Schreibstil von Sandra Regnier ist angenehm, flüssig und schön zu lesen. Nachdem ich nun ein paar Bücher von Ihr lesen durfte, kann ich auch einen klaren Schreibstil erkennen. Ihre Bücher sind voller Fantasy, dabei aber mit einer wunderschönen Leichtigkeit zu lesen. Genau das Richtige um dem Alltag mal zu entfliehen und abzuschalten.

Die Protagonistin
Allsion Murray ist ein ganz normales 16-jähriges Mädchen. Sie lebt in einem Mädcheninternat, da ihre Eltern für ihren Job viel auf Reisen sind. Allison hat zwei beste Freundinnen, Camilla und Emma, mit denen sie durch dick und dünn geht. Natürlich darf in so einem Internat nicht die gehässige Mädchentruppe fehlen. Nein, Lucy Grumper und ihre Mädels, verkörpern genau diese und machen Allison gerne mal das Leben zu Hölle. Außerdem nervt in diesem Teil noch eine Austauschschülerin aus Frankreich, namens Valerie, rum. *lach* Valerie baggert alles an, was nicht bei drei auf dem Baum hockt. Und ja, damit geht sie der Clique um Alli so manches Mal auf die Nerven. Doch all das, ist in dieser Geschichte nicht Allisons Hauptproblem. Denn nachdem sie den arroganten, aber verdammt gutaussehenden Finn, mit vollem Namen Fionngall Laoghaire, kennenlernt, wird ihr Internatsleben plötzlich sehr spannend. Ein großes Abenteuer wartet auf sie. Doch Fionngall hütet ein Geheimnis, welches die Leser denke ich auch erst in den folgenden Teilen 100 % herausfinden werden. Und ich möchte nun unbedingt wissen, wie es weitergeht. *lach*

Fazit
Ein sehr angenehmes Jugendbuch. Die PAN-Trilogie hatte mich ja leider nicht immer so überzeugt, doch dieses Mal konnte die Autorin auch mich sehr gut einfangen. Für alle PAN-Fans ein MUSS. Ganz klar! Für alle anderen Leser unter Euch, lest es, Ihr verpasst sonst etwas. 😉

Bewertung ****

 

Die Autorin
Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.

Sandra Regnier auf Facebook
Homepage der Autorin

 

20171102_134509

Weitere Bücher von Sandra Regnier:
1. Das geheime Vermächtnis des Pan
2. Die dunkle Prophezeiung des Pan
3. Die verborgenen Insignien des Pan
4. Das Flüstern der Zeit
5. Die Wellen der Zeit
6. Die Flammen der Zeit
7. Das Herz der Lilie

 

„Die magische Pforte der Anderwelt“ jetzt Kaufen?
20171102_134509
Amazon

Verlag