Die Entscheidung des Flammenmädchens

Die_Entscheidung_des_FlammenmädchensDie Autorin: Samantha Young
Die Übersetzerin: Alexandra Hinrichsen
Originaltitel: Borrowed Ember
Deutscher Reihentitel: Flammenmädchen-Reihe
Deutscher Titel: Die Entscheidung des Flammenmädchens
Band: 3/4
Deutsche Erstausgabe: 10. März 2015
Verlag: darkiss
Genre: Roman
ISBN: 978-3-95649-167-2

Klappentext:
Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das „Siegel des Salomon“ ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadruch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinnjägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?

Wer sind Aris wahre Feinde:
Lilif, die verführerische, skrupellose Mutter der sieben Dschinnkönige? Asmodeus, der unberechenbare Vertraute des Sultans Azazil? Welches Spiel spielt Aris Vater, der White King? Und ist der Red King wirklich auf ihrer Seite – oder verfolgt er sein eigenes Ziel?

„Die Dschinn sind eine erfrischende Abwechslung von den üblichen übersinnlichen Wesen.“
(Quelle: Reading, Eating and Dreaming)

„Einmalig und spannend!“
(Quelle: Shortie Says)

 

Rezension:
„Die Entscheidung des Flammenmädchens“ von Samantha Young ist der dritte Band ihrer „Flammenmädchen“-Reihe.

Samantha Young schreibt ein ansprechendes Buch nach dem nächsten. Wirklich eine schöne Reihe.

Die Sprache und Wortwahl ist leicht zu verstehen und gut zu lesen. So wird dem Leser das Eintauchen in die Geschichte von Ari sehr gut ermöglicht. Auch die Gefühle werden in diesem Buch wieder sehr angenehm rübergebracht.

Das Thema „Dschinn“ ist wirklich mal sehr erfrischende Abwechslung! Charlie als Zauberer und Aris Mutter Lilif sind natürlich auch noch vorhanden.

Der Schreibstil von Samantha Young ist jugendlich. Sie spricht mit ihrer „Flammenmädchen“-Reihe eher das jüngere Volk an, also Jugendliche und junge Erwachsene.

Die Protagonisten Ari, Jai und Charlie sind wieder mit dabei. *freu* Wobei die Freundschaft von Ari und Charlie sehr auf der Kippe steht. Ari verliert in diesem Teil der Reihe einige geliebte Personen, was für sie schwer zu verarbeiten ist. Der Leser möchte sie am liebsten ganz fest in den Arm nehmen und trösten.

 

Fazit
Ich bleibe bei meiner Meinung, dass dies eine super Reihe ist. Jetzt liegt noch ein Buch, der Abschluss von Aris Geschichte, vor mir. Es bleibt also spannend!

Bewertung: ****

 

Die Autorin:
Samantha Young. Die New York Times-Bestsellerautorin Samantha Young ist Schottin und hat in Edinburgh Geschichte studiert – viele gute Romanideen hatte sie während der Vorlesungen. „Ich nehme gern Fakten aus Geschichte und Mythologie und lass sie in meine Romane einfließen“, sagt sie.

Die Autorin auf Facebook
Homepage der Autorin

 

Die Reihe
1. Flammenmädchen
2. Das Erbe des Flammenmädchens
3. Die Entscheidung des Flammenmädchens
4. Das Vermächtnis des Flammenmädchens

 

„Die Entscheidung des Flammenmädchens“ jetzt Kaufen?
Die_Entscheidung_des_Flammenmädchens

Amazon

Verlag