Der Seelenbrecher

20170405_105128Der Autor: Sebastian Fitzek
Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel:
Deutscher Titel: Der Seelenbrecher
Band: 1/1
Deutsche Erstausgabe: Oktober 2008
Verlag: Knaur
Genre: Psychothriller
ISBN: 978-3-426-63792-0

Klappentext:
Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres …

Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben.

Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt …

 

Rezension:
„Der Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek ist ein Einzelband, ein Psychothriller.

Dieses Buch ist mein viertes Buch, welches ich von Sebastian Fitzek gelesen habe. Es ist sehr spannend und mysteriös geschrieben. Bis zum Ende habe ich völlig mitgezittert und gebibbert. Ansprechbar war ich zeitweise überhaupt nicht. *lach*

Die Sprache und Wortwahl sehr spannend und extrem fesselnd. Bei Sebastian Fitzeks Büchern mag ich es so sehr, dass er den Leser komplett an der Nase herumführt. Man meint immer wieder auf der richtigen Spur zu sein und zack stellt sich doch alles ganz anders heraus.

Das Thema: In diesem Psychothriller geht es um einen Psychopaten, welcher die Macht hat seine Opfer in ihrem eigenen Körper gefangen zu nehmen. Stellt Euch vor Ihr, könntet plötzlich nicht mehr sprechen, lesen, schreiben … Euer Körper würde auf keinen Befehl mehr reagieren … das Einzige was Euch bleibt, ist das Hören und Eure eigenen Gedanken! Ja, so stelle ich mir die Hölle vor. Grausam! Man möchte um sein Leben brüllen, den Polizisten mitteilen, dass man noch lebt … doch wie??? Man kann nur dabei zusehen, wie man langsam Stück für Stück stirbt. Also Ihr seht, es handelt sich um ein sehr spannendes Thema. *grins*

Der Schreibstil von Sebastian Fitzek ist einfach klasse! Er hat absoluten Wiedererkennungswert und wenn er einen Leser einmal gepackt hat, lässt er ihn nicht mehr los. Ich bin von seinem Schreibstil sehr begeistert.

Die Protagonisten: Caspar ist Patient der Luxusklinik und leidet unter Amnesie. All seine Hoffnung steckt er in die junge Ärztin Sophia, zu welcher er sich außerdem auch noch sehr hingezogen fühlt. Neben Caspar gibt es noch weitere Patienten, welche alle mit ihren eigenen psychischen Erkrankungen klarkommen müssen. Linus zum Beispiel kann sich keinem mitteilen. Seine Aussprache ist sehr undeutlich und er ist sehr neugierig und teilweise auch nervig. Die alte Dame namens Greta ist dagegen eine sehr liebenswürdige Rätselexpertin mit einer Angststörung. Sie war mir sofort sympathisch. *lach* Neben den kurz angeschnittenen Protagonisten gibt es natürlich noch viele weitere … eine Köchin, einen Hausmeister, einen weiteren Psychologen, der Leiter der Klinik und einen kleiner Hund!

 

Fazit:
Dieses Buch hat volle fünf Sterne verdient! Ich kann es Thrillerfans absolut ans Herz legen. Doch es ist definitiv nichts für schwache Nerven. *grins*

Bewertung: *****

 

Der Autor:
Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Gleich sein erster Psychothriller „Die Therapie“ eroberte die Taschenbuch-Bestsellerliste, wurde als bestes Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen. Mit den drauffolgenden Bestsellern „Amokspiel“ und „Das Kind“ festigte er seinen Ruf als neuer deutscher Star des Psychothrillers. Seine Bücher werden in über zwanzig Sprachen übersetzt. Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.

Sebastian Fitzek auf Facebook
Homepage des Autors

 

20170405_105128

Weitere Bücher von Sebastian Fitzek:
1. Die Therapie
2. Amokspiel
3. Das Kind
4. Splitter
5. Der Augensammler
6. Der Augenjäger
7. P.S. Ich töte dich

 

„Der Seelenbrecher“ jetzt Kaufen?
20170405_105128
Amazon

Verlag