Der Fluchsammler

Die Autorin: Ann-Kathrin Karschnick
Der/Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel:
Deutscher Titel: Der Fluchsammler
Band: 1/1
Deutsche Erstausgabe: 26. August 2017
Verlag: Papierverzierer Verlag
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3-9596-2906-5

Klappentext:
„Berühre ich jemanden, stirbt er!“

Elisabeth war eine aufstrebende Streetworkerin, bis sie von einem Hexer verflucht wurde. Jetzt kann sie die Wohnung nicht mehr verlassen, ohne jeden in ihrer Umgebung in Lebensgefahr zu bringen. Eines Tages taucht der geheimnisvolle Vincent auf und behauptet, ihr helfen zu können. Aber hinter ihrem Fluch steckt mehr als anfangs angenommen … Kann sie ihm vertrauen oder spielt er nur mit ihr?

 

Rezension:
„Der Fluchsammler“ geschrieben von der Autorin Ann-Kathrin Karschnick ist ein Einzelband aus dem Genre Fantasy.

Eine kleine Unaufmerksamkeit des Papierverzierer Verlags ist es zu verdanken, dass dieses Buch in meinen Besitz gelangt ist. Eigentlich wollte der Verlag mir zwei Bücher für meinen Autoren-Adventskalender-2017 spendieren, doch plötzlich trudelten die versprochenen Bücher gleich doppelt bei mir ein. Nach einem kurzen Schriftverkehr mit der lieben Isabell, durften die beiden „überschüssigen“ Werke in mein privates Regal ziehen. *freu* Noch einmal ein herzliches Dankeschön! Doch das ist noch nicht die komplette Besonderheit zu diesem Buch … Nein, außerdem habe ich mit der Buchgewinnerin „Der Fluchsammler“ aus dem Adventskalender Kontakt aufgenommen. Nicht nur zwecks Adresse, sondern einer spontanen Idee, des gemeinsamen Lesens. Somit haben wir dann die letzten beiden Abende gemeinsam im Austausch über den Facebook Messenger gelesen. *grins* Es war super! Auch der lieben Daniela noch einmal vielen lieben Dank für dieses tolle Erlebnis. Wir planen jetzt übrigens ein weiteres Buch gemeinsam zu verschlingen. Welches wissen wir allerdings noch nicht. Es ist auf jeden Fall ein sehr lieber Kontakt entstanden. *love*

Die Sprache und Wortwahl von der Autorin war für diese Geschichte super gewählt. Die einzelnen Kapiteltexte sind sehr leicht und locker zu lesen, man kann als Leser so durch die Seiten fliegen. Noch dazu fand ich die Kapitellänge sehr angenehm. Was ich in diesem Buch mal wieder schön fand, waren die Sprünge zwischen den Sichtweisen der Protagonisten. Somit hat der Leser die Chance Vincent, wie auch Elisabeth sehr gut kennenzulernen. Vor allem die Gefühlswelten der beiden hat die Autorin dem Leser dadurch sehr gut näher gebracht. Außerdem hat die Geschichte schnell an Fahrt aufgenommen, wurde spannend und konnte mich als Leser durch sehr unerwartete Wendungen wirklich mit offenem Mund dasitzen lassen. *lach* Zu diesen Wendungen werde ich hier absolut NICHTS schreiben, denn jeder, der dieses Buch noch lesen möchte, was ich Euch wirklich nur wärmstens empfehlen kann, soll genau diesen Moment auch haben. *grins* Ich war auf jeden Fall erst einmal sprachlos. WTF. *haha* Einfach mega!

Das Thema dieses Buches ist für mich mal was ganz anderes gewesen. Mittlerweile habe ich ja schon so einiges gelesen und ich merke selbst, dass mich so einige Geschichten nicht mehr so aus den Socken hauen können, da die Themen schon so abgegriffen sind. Doch das war bei dieser Story anders. In diesem Buch lernt der Leser erst Vincent, den Fluchsammler, kennen. Dieser hilft einer schrulligen Hexe, namens Magda, bei der Rettung von verfluchten Menschen. Sein letzter Auftrag für die Hexe soll der von Elisabeth sein, doch stellt sich diese Aufgabe als gar nicht mal so einfach heraus. Denn Elisabeth ist nicht einfach „nur“ verflucht, es scheint viel mehr dahinter zu stecken. Um Lissy zu retten, muss Vincent Kontakt mit dem Hexer, welcher den Fluch ausgesprochen hat, aufnehmen. Ein spannendes und vor allem aufregendes Abenteuer beginnt. Doch müssen sich beide bewusst sein, dass Elisabeth für jeden zur Lebensgefahr werden kann. Und als dann auch noch ihre nichts ahnende Schwester auf der Matte steht, ist das Chaos komplett. Doch lest selbst, ob Vincent und Lissy eine Lösung für ihren Fluch finden!

Der Schreibstil von Ann-Kathrin Karschnick hat mir sehr gut gefallen. Sie schreibt unkompliziert und sehr angenehm. Sie versteht ihr Autorenhandwerk und weiß, wie Sie Ihre Leser in eine atemberaubende Geschichte schubsen kann. *grins*

Die Protagonisten:
Vincent Rehani ist ein geheimnisvoller junger Mann, dessen Augen mehr Erfahrung ausstrahlen, als er in seinem jungen Leben gemacht haben kann. Doch Vincent umgibt eine dunkle Aura … ob es an seinem gut gehüteten Geheimnis liegt? Auf jeden Fall hat er in der schrulligen Hexe, Magda Hiller, eine liebe Freundin gewonnen. Auch wenn er sich nie ganz sicher sein kann, ob sie ihm wirklich so wohlgesonnen ist. Magda ist schwer einzuschätzen.

Elisabeth Fischer hat sich vor dem Fluch immer sehr für andere Menschen eingesetzt. Es nun nicht mehr tun zu können und sogar im Gegenteil eine große Gefahr für andere zu sein zerreißt ihr das Herz. Selbst zu ihrer Schwester Maria hält sie den Kontakt nur übers Telefon, aus Angst, sie zum Tode zu verurteilen. Mehr Familie, außer Maria, hat Lissy nicht mehr. Sie lebt völlig abgeschottet in ihrer Wohnung. Ihr einziger persönlicher Kontakt besteht zu ihrer direkten Nachbarin. Doch auch bei ihr muss Elisabeth sehr wachsam sein, um diese nicht in Gefahr zu bringen.

Fazit:
Eine wahnsinnig schöne Geschichte um ein sehr spannendes und aufregendes Thema. Absolute Kaufempfehlung!!!

Bewertung: ***** +*

 

Die Autorin:
Ann-Kathrin Karschnick lebt im schönen Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau, ging sie in die Schifffahrtsbranche und leitet dort seit einigen Jahren die Internationale Heuerabrechnung einer Hamburger Reederei. Wenn sie nicht gerade schreibt oder übersetzt, dann brütet sie wohlmöglich über einem Puzzle, spielt Brett- und Kartenspiele mit Freunden und Familie oder geht ins Kino. Zudem ist sie ein selbstbezeichneter Serienjunkie und seit 2012 außerdem fleißige Geocacherin. Einen großen Teil ihrer Freizeit nimmt das Deutsche Rote Kreuz bzw. das Jungendrotkreuz in Anspruch, wo sie eine Jugendgruppe in Erster Hilfe unterrichtet. Ann-Kathrin ist häufig auf Buchmessen, Rollenspiel- und Phantastik-Conventions zu finden. Ihre Markenzeichen sind dabei das grüne Kleid und ihr offenherziges Auftreten.

Ann-Kathrin Karschnick bei Facebook

Homepage von Ann-Kathrin Karschnick

 

20180103_091630

Weitere Bücher von Ann-Kathrin Karschnick:
1. Phoenix – Trilogie
2. Rack – Reihe
3. Sternenpfad
4. Die Feuerritter
5. Krieger

 

„Der Fluchsammler“ jetzt Kaufen?
20180103_091630

Amazon

Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s