Der Augensammler

20170501_193845Der Autor: Sebastian Fitzek
Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel:
Deutscher Titel: Der Augensammler
Band: 1/1
Deutsche Erstausgabe: 01. Juni 2011
Verlag: Knaur
Genre: Psychothriller
ISBN: 978-3-426-50375-1

Klappentext:
Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken.
Er spielt es mit deinen Kindern.Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden.Doch deine Suche wird ewig dauern.

 

„Der bisher spektakulärste Knüller von Sebastian Fitzek.“ Quelle: Der Spiegel

„Gruselig, gruselig, gruselig: Sebastian Fitzek sorgt mit seinem neuesten Werk wieder für herzklopfrasendes Suchtlesen.“ Quelle: Freundin

 

Rezension:
„Der Augensammler“ von Sebastian Fitzek ist ein Einzelband, ein Psychothriller.

Krass … ich bin den Tränen nahe. *schnief* Was war das Bitteschön für ein Ende?! Ich bin völlig neben der Spur und trotzdem kann ich nur eines sagen: „Mega klasse Buch!“. Sebastian Fitzek hat mich mal wieder kalt erwischt. Ich suchte seine Bücher nur noch, eines nach dem anderen. Wahnsinn! Mega KRASS!

Die Sprache und Wortwahl wie immer sehr spannend und extrem fesselnd. Bisher habe ich es ja wirklich noch NIE geschafft eine klitzekleine Spur zu erraten, die sich am Ende im Finale des jeweiligen Buches bestätigt hatte, NEIN, Fitzek führt den Leser immer wieder aufs Glatteis und seine Bücher enden mit einer so unerwarteten Situation, dass einem der Mund offen steht! Seine Art dem Leser seine Geschichten zuvermitteln ist einzigartig und meiner Meinung nach überragend. Oder wie würde die Jugend sagen, KRASSER SCHEISS! DICKES LOB!

Das Thema: In diesem Psychothriller geht es um einen Exbullen, der mittlerweile bei der Zeitung arbeitet und dort seine Kontakte zu ehemaligen Kollegen sehr gut nutzen kann. Oder sollte ich besser „konnte“ sagen, denn Alexander Zorbach ist plötzlich Verdächtiger Nummer eins für die Ermittler. Die Polizei fahndet nach einem Serienmörder, welcher die Mutter tötet, die Kinder versteckt und ein Ultimatum von 45 Stunden stellt. Innerhalb dieser Zeit haben die Väter die Möglichkeit die jungen Seelen in einem Versteckspiel zu finden, gelingt es nicht wartet der Tod auf die kleinen Geschöpfe. Und Alex’s Recherchen, auf eigene Faust, nach der Wahrheit reitet ihn immer weiter in die Misere hinein. Wem kann er noch trauen? Wer ist Freund und wer Feind? Womöglich spinnt er sich die ganze Geschichte sogar nur zusammen …

Der Schreibstil von Sebastian Fitzek ist einfach klasse! Er hat absoluten Wiedererkennungswert und wenn er einen Leser einmal gepackt hat, lässt er ihn nicht mehr los. Ich bin von seinem Schreibstil sehr begeistert.

Die Protagonisten: Alexander Zorbach arbeitet als Journalist, nachdem er aufgrund eines schweren Polizeieinsatzes seinen Dienst bei dieser niederlegen musste. Er lebt alleine, steckt mitten in der Scheidung zu seiner Frau Nicci, welche zusammen mit ihrem gemeinsamen Sohn Julian weggezogen ist. Seine Karriere ist Alex sehr wichtig und so arbeitet er nebenbei noch als Mentor bei der Zeitung. Sein Volontär, Frank Lahmann, hilft ihm so gut er kann bei all seinen Recherchen. Frank und eine seltsame junge Dame, namens Alina Gregoriev, sind plötzlich wichtiger den je für ihn. Doch warum? Das dürft Ihr wie immer schön selbst erlesen. *grins* Eines möchte ich Euch allerdings noch mit auf den Leseweg dieses Buches geben … es ist krass, wirklich krass und wer die Vorgängerbücher von „Der Augensammler“ gelesen hat, wird auch einen alten Bekannten wiedertreffen. *zwinker*

Fazit:
Dieses Buch hat mich völlig vom Hocker gehauen! Nichts für schwache Nerven! Und doch ein absolutes Lesemuss!! Klare Kaufempfehlung!!!

Bewertung: *****

 

Der Autor:
Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Nach seinen Bestsellererfolgen Die Therapie, Amokspiel, Das Kind, Der Seelenbrecher, Splitter und Der Augensammler ist er unbestritten der deutsche Star des Psychothrillers. Seine Bücher werden in fünfundzwanzig Sprachen übersetzt, und als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.

Sebastian Fitzek auf Facebook
Homepage des Autors

 

 

20170501_193845

Weitere Bücher von Sebastian Fitzek:
1. Die Therapie
2. Amokspiel
3. Das Kind
4. Der Seelenbrecher
5. Splitter
6. Der Augenjäger
7. Der Nachtwandler
8. P.S. Ich töte dich

 

„Der Augensammler“ jetzt Kaufen?
20170501_193845
Amazon

Verlag