Dampfnudelblues

DampfnudelbluesDie Autorin: Rita Falk
Der/Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: Franz Eberhofer
Deutscher Titel: Dampfnudelblues
Band: 2/9
Deutsche Erstausgabe: 01. Juni 2012
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Genre: Provinzkrimi
ISBN: 978-3-4232-1373-8

 

Klappentext:
Stirb, du Sau! So prangt es in roter Farbe an Höpfls Haus. Der Dienststellenleiter von der PI Landshut ruft an: Realschulrektor Höpfl ist nicht zum Unterricht erschienen. Ich soll da jetzt mal hinfahren und nachsehen. „Stirb, du Sau!“, schießt es mir durch den Kopf. Und ich ahne nix Gutes …

„Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Eberhofer-Krimis in der Öffentlichkeit lesen! Sie werden sich vor Lachen nicht mehr ruhig halten können und damit sauviel Aufmerksamkeit erregen.“ Quelle: http://www.denglers-buchkritik.de

 

Rezension:
„Dampfnudelblues“ geschrieben von der Autorin Rita Falk ist der zweite Band ihrer Erfolgsreihe um Franz Eberhofer.

Wie schon bei der der Rezension von „Winterkartoffelknödel“ erwähnt, habe ich dieses Buch für eine Lese-Challange im Jahre 2016 gekauft. Die genaue Aufgabenstellung kann ich euch jetzt leider nicht mehr benennen, doch es war eine lange Suche, bis ich endlich „Dampfnudelblues“ von Rita Falk gefunden hatte. Und so kam ich dann zur gesamten Reihe.

Die Sprache und Wortwahl. Wie auch beim ersten Teil dieser Provinzkrimireihe hatte ich sehr viel Freude beim Lesen. Franz Eberhofer hat bei mir schon eine Art Kultstatus. *grins* Sein ruhiges, sarkastisches, lustiges Wesen ist einfach mitreißend. Auch im zweiten Band hat die Autorin auf den letzten Seiten ein Glossar, zum besseren Verständnis der bayrischen Sprache, und leckere Rezepte aus dem Kochbuch von der Oma, anno 1937, eingefügt.

Das Thema. Dieses Buch ist wirklich kein gewöhnlicher Krimi. Neben den Mordfällen, die Herr Eberhofer, lösen soll, bekommt man auch viel aus seinem Umfeld, auf schreiend komische Weise, mit. Ich kann dieses Buch jedem Empfehlen der mal eine etwas andere Art von Krimi lesen möchte. Es lohnt sich sehr und ich denke, auch ihr werdet eure Freude damit haben. Taschentücher für die Lachtränen bereitlegen! Ja, dass lasse ich genauso stehen, wie auch schon beim ersten Band geschrieben. Denn genauso ist es!!!

Der Schreibstil von Rita Falk hat in ihrer Provinzkrimireihe absoluten Wiedererkennungswert. Man nimmt eines der Franz Eberhofer Krimis in die Hand, und selbst wenn man das Cover und alles nicht sehen würde, wüsste man sofort, in welchem Buch man steckt. Rita Falk hat eine ganz tolle Art Ihre Leser mit Witz und Mordfällen zu verwöhnen.

Die Protagonisten:
Franz Eberhofer ist ein sehr gemütlicher und launischer Dorfpolizist in Niederkaltenkirchen. Er lebt in dem alten Schweinestall, welcher umgebaut wurde, auf dem Hofe seiner Familie. Zu seiner Familie gehören seine Oma und sein Vater. Ab und an bekommt der Hof auch besuch von seinem gehassten Bruder, Leopold. Ja, die beiden sind wie Feuer und Wasser. *grins* Und auch die große Liebe von Franz spielt eine Rolle. Doch lest selbst …

Fazit:
Auch der zweite Teil der Eberhofer-Reihe ist wirklich eine runde Sache. *freu* Ich bin in diese ersten beiden Bücher total verliebt. Sie sind kurz und knackig und bringen jedem Leser ein paar lustige und angenehme Lesestunden.

Bewertung: *****

 

Die Autorin:
Rita Falk, geboren 1964 in Oberammergau, hat sich mit ihren Provinzkrimis und den niederbayrischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer und den beiden Romanen „Hannes“ und „Funkenflieger“ in die Herzen von Millionen Lesern geschrieben. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Homepage von Rita Falk

Auch Franz Eberhofer hat eine Homepage. *grins*

Franz Eberhofer bei Facebook

 

Dampfnudelblues

Weitere Bücher von Rita Falk:
1. Hannes
2. Funkenflieger
3. Winterkartoffelknödel

 

„Dampfnudelblues“ jetzt Kaufen?
Dampfnudelblues

Amazon

Verlag