Celesta. Asche und Staub

Die Autorin: Diana Dettmann
Die/Der Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: Celesta.
Deutscher Titel: Asche und Staub
Band: 1/3
Deutsche Erstausgabe: 28. Februar 2018
Verlag: Dark Diamonds
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3-5513-0104-8

Klappentext:
Emma war noch ein kleines Mädchen, als ihre Mutter verschwand und ein Leben voller Risse zurückließ, die niemand jemals zu flicken vermochte. Mit kaum mehr als einem kläglichen Schulabschluss in der Tasche, fristet sie Jahrzehnte später ihre Abende hinter der Theke einer ranzigen Bar, teilt sich die Wohnung mit einem Mann, den sie nicht liebt, und träumt davon, eines Tages all das hinter sich zu lassen. Bis ihr eines Morgens auf dem Weg nach Hause eine furchteinflößende Kreatur begegnet, die ihrem Leben fast ein Ende setzt. War es der unvermittelt im Nebel auftauchende Fremde, der sie gerettet hat, oder das Feuer, das plötzlich aus ihren Handflächen schoss? Die bittere Wahrheit gibt Emmas Dasein eine jähe Kehrtwendung. Denn von einem Tag auf den anderen wird sie zur Gejagten, mit dem Schicksal ihrer Mutter im Nacken. Doch sie ist nicht allein…

 

Rezension:
„Celesta. Asche und Staub“ geschrieben von der Autorin Diana Dettmann ist der erste Band Ihrer Celesta-Trilogie.

Dieses Buch habe ich bei einem Rezensionsexemplargewinnspiel höchstpersönlich von der Autorin gestartet als eBook gewonnen. *love* Natürlich wird es bei mir nicht bei dem eBook bleiben. *grins* Ja, wer mich kennt, weiß, dass ich ein Fan von Prints bin und gute Bücher dürfen dann auch nachträglich noch als Print in mein Regal ziehen. *freu* Seid Ihr da auch so verrückt oder hab nur ich so eine kleine Meise? *lach* Ich bin auf jeden Fall mega froh, einer der Gewinner gewesen zu sein. Bei meinen ganzen Büchern hätte ich mir dieses Buch erst einmal nicht gekauft, was definitiv ein riesen Fehler gewesen wäre! Bis auf 20 %, dank meinem eBook weiß ich das so genau, habe ich dieses Buch am gestrigen Tage verschlungen. Ich konnte es absolut nicht mehr aus der Hand legen. *herz* Mein Einziges riesen Problem ist jetzt nur, dass dieses Buch der erste Teil ist und die anderen noch nicht erschienen sind. *heul* Dabei lese ich normalerweise ja immer erst Reihen, wenn sie vollständig sind, da ich es nur schwer abwarten kann, bis die nächsten Teile rauskommen und man endlich erfährt, wie es weiter geht. Bei Reziexemplaren kann man natürlich jetzt nicht so lange warten. *grins* Aber ich drehe hier durch! Bei dem Ende … liebe Diana Dettmann, bitte bitte beeil Dich! Ich werde sonst Irre. Gut, irrer als ich es eh schon bin. *lach*

Die Sprache und Wortwahl sind für dieses Buch aus dem Genre Fantasy für den Altersbereich Jugendliche und junge Erwachsene ansprechend und passend gewählt. Der Leser kann sehr einfach in die Welt von Emma Parker, der Hauptprotagonistin, eintauchen. Hier fand ich auch die Ich-Perspektive, in welcher das Lesewerk geschrieben ist, toll. Ich habe schon länger kein Buch mehr in dieser Perspektive gelesen und somit habe ich gefühlt noch schneller in die Geschichte gefunden als bei anderen Perspektiven. Zu den Kapitellängen, der Schriftgröße usw. kann ich hier leider nicht viel schreiben, da man sich das ja bei einem eBook selbst einstellen kann. Ich fand es jetzt auf meinem eBook gut zu lesen, doch ist natürlich klar, dass die Menge der Seiten pro Kapitel dann auch wieder von meiner eingestellten Schriftgröße abhängt. *zwinker* Sehr ansprechend fand ich den Aufbau der Geschichte. Zu keiner Zeit hat die Story an fahrt und an Spannung verloren. Ich habe das Buch nur so durchgesuchtet.

Das Thema dieses Buches handelt von einem Mädchen namens Emma Parker. Emma hat in jungen Jahren einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen müssen. Ihre Mutter ist von jetzt auf gleich spurlos verschwunden. Seit diesem Zeitpunkt steht Emma alleine da. Ihr Vater ist an dem Verschwinden seiner Frau zerbrochen und war seiner Tochter ab diesem Zeitpunkt kein guter Vater mehr! Doch Emma denkt nicht ans Aufgeben, sie kämpft und auch wenn man meinen könnte, dass sie in ihrem Leben nicht viel erreicht hat, so muss man berücksichtigen, was sie für ihre Verhältnisse dann doch alles bewerkstelligt hat. Emma verdient ihr eigenes Geld, ja in einer ziemlich heruntergekommen Bar, aber sie hat ihr monatliches Einkommen. Und obwohl sie sich eine kleine Bude mit ihrem Freund Matt teilt, so hat sie trotz dem ein Dach über dem Kopf und einen Ort, welcher ihr ein Zuhause bietet. Doch all diese hart erarbeiteten Dinge verliert Emma in nur einer Nacht. Verfolgt von schrecklichen Kreaturen, überfordert mit ihrer plötzlich auftauchenden Macht Feuer aus ihren Händen sprühen zu lassen, steht Emma vor dem Nichts. Sie muss Wesen vertrauen, die ihr eigentlich große Angst bereiten. Was steckt hinter dem ganzen Spuk? Warum wird gerade Emmas Leben auf den Kopf gestellt? Und was hat das alles mit ihrer Mutter zutun?

Der Schreibstil von Diana Dettmann ist sehr anschaulich. Sie schreibt unkompliziert und mitreißend. Ich war sofort ein Teil Ihrer Geschichte und konnte mir alles Beschriebene sehr gut vorstellen!

Die Protagonisten:
Emma Parker ist eine Einzelgängerin. Sie verlor ihre Mutter auf unerklärliche Weise sehr früh und ihr Vater war seit diesem Tag auch nicht mehr für sie da. Doch Emma ist eine Kämpferin. Sie hat sich ihr eigenes Leben aufgebaut und verteidigt dieses so gut es ihr möglich ist. Doch ist die Frage nach dem Verbleib ihrer Mutter so groß, dass sie sich in die Hände merkwürdiger Wesen begibt. Ob Emma dem Ganzen gewachsen ist, lest selbst. *zwinker*

Fazit:
Eine superspannende und fantasyvolle Geschichte. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung der Geschichte! Klare Leseempfehlung.

Bewertung: *****

 

Die Autorin:
Diana Dettmann ist geboren und aufgewachsen im häufig recht nasskalten Norden von Deutschland. Und weil die Welten und Abenteuer in den Büchern meistens viel interessanter waren als der Blick aus dem Fenster, verbrachte sie oft Stunden damit, sich in eben diesen Welten zu tummeln, mit tapfereb Helden Schlachten auszufechten oder mit edlen Ladys in mittelalterlichen Settings durch wildromantische Wälder zu fliehen. Seit 2012 veröffentlicht sie selbst Fantasyromane für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene, die den Spaß an romantisch-abenteuerlichen Geschichten nicht verloren haben.
Diana Dettmann bei Facebook

 

20180328_163620

Weitere Bücher von Diana Dettmann:
1. Wenn der Wind liebt (Elementar 1)
2. Feuerhauch (Elementar 2)
3. Kriegerblut (Elementar 3)4. Vermächtnisse (Shadows of dark ages 1)
5. Legenden (Shadows of dark ages 2)6. Welten zwischen uns

 

„Celesta. Asche und Staub“ jetzt Kaufen?
20180328_163620

Amazon

Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: