Veröffentlicht in Crusie, Jennifer

Chaos auf High Heels

Der Roman „Chaos auf High Heels“ wurde von der Autorin Jennifer Crusie geschrieben und vom amerikanischen ins deutsche von Judith Heisig übersetzt. Das Taschenbuch mit seinen 273 Seiten erschien über den MIRA Taschenbuchverlag am 10. Januar 2015.

Klappentext: „Was für einen Wein wollen Sie?“ „Beeindrucken Sie mich mit Ihrer Expertise.“ „Wir nehmen Rot.“ „Ich bin beeindruckt.“

Undercover-Agent Alec Prentice glaubt, Dennie Banks sei kriminell. Zwar eine sexy Hingucker mit toller Figur und sinnlichen Lippen, trotzdem: kriminell. Journalistin Dennie Banks dagegen denkt, Alec sei ein kompletter Trottel, neben dem ihr Yorkshireterrier Walter wie Einstein wirkt. Ständig kreuzt Alec ihren Weg im Hotel, in dem sie auf ein Interview hofft! Als hätte er nichts Besseres zu tun, als sie zu einem Glas Wein einzuladen. Aber ohne Alec kein Kontakt und ohne Kontakt kein Interview, also sagt sie Ja – zu dem Glas Wein. Dabei ist ihr sonnenklar, dass hier keiner niemandem vertrauen kann… (Quelle: Mira Taschenbuchverlag)

Mehr zur diesem Buch findet ihr auf meiner Homepage unter Buchvorstellungen!  Außerdem könnt ihr dort auch nachlesen, wie mir dieses Buch gefallen hat, was ich eventuell besonders fand usw.

Unser Berlin-Urlaub ist vorbei. Nun haben wir noch eine Woche Urlaub, welche wir auf Balkonien verbringen werden. *freu* Unser neues Familienmitglied Lilly ist gut in Deutschland angekommen. Da wir gerade lange spazieren waren und die Mausi nun schläft, nutze ich die Zeit um euch wieder etwas Lesestoff zu empfehlen und meine Homepage zu bearbeiten. *grins* Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

Bis bald! Eure Rebi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s