Veröffentlicht in Hawkins, Paula

Girl on the Train

Der Roman „Girl on the Train“ wurde von der Autorin Paula Hawkins geschrieben und aus dem englischen ins deutsche von Christoph Göhler übersetzt. Das Taschenbuch mit seinen 446 Seiten erschien über den Goldmann Verlag am 15. Juni 2015.

Klappentext: Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht. Eines Tages sieht sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von „Jess“. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in ein Netz aus Lügen und Betrug… (Quelle: Goldmann Verlag)

Auf alle anderen in diesem Abteil wirke ich völlig normal; ich tue, was sie tun: zur Arbeit pendeln, Termine machen, Dinge erledigen. WIE MAN SICH IRREN KANN.

Mehr zur diesem Buch findet ihr auf meiner Homepage unter Buchvorstellungen! Außerdem könnt ihr dort auch nachlesen, wie mir dieses Buch gefallen hat, was ich eventuell besonders fand usw.

Noch zwei Mal schlafen und wir haben wieder Wochenende! Juhuuu… *freu* Heute Abend heißt es aber erst einmal „The Walking Dead“ mit einer Freundin schauen. Wünsche euch noch einen schönen Donnerstag

Bis bald! Eure Rebi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s