Interview mit Jessica Stephens

Guten Morgen meine Lieben,

heute darf ich Euch das letzte Interview mit Jessica Stephens präsentieren. Liebe Jessica, es hat mir viel Freude gemacht deine Bücher zu lesen und dir diese Interviewfragen zu stellen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Büchern und würde mich freuen, bei weiteren Aktionen dabei sein zu dürfen.

Hier kommt das dritte Kurzinterviews mit Jessica Stephens. Vielen Dank, liebe Jessica für deine tollen Antworten.

Interview mit Jessica:

😵 Was ist der größte Störfaktor? Was hält dich vom Schreiben ab?
Das Leben. 😉 Das ist natürlich jetzt nicht negativ gemeint. Aber manchmal wünschte ich mir, ich könnte wirklich Vollzeit an meinen Geschichten arbeiten, das wäre wirklich ein Traum.
Aber einen Großteil meiner Zeit frist mein „normaler“ Job, sowie die allwöchentlichen Haushaltsaufgaben (Wäsche, Einkaufen, Putzen etc.). Außerdem versuche ich, zweimal die Woche zum Sport zu gehen, da ich sowohl beim Schreiben, als auch bei meinem normalen Job viel sitze und man dazu einen Ausgleich braucht. Für den zusätzlichen Ausgleich sorgt aber auch meine Familie, mit dennen ich gerne Zeit verbringen und so natürlich ein paar Stunden die Woche bei diesen bin.

🚶 Welche Geschichte / welcher Charakter verfolgt dich schon seit Jahren? Hast du die
Geschichte / seine Geschichte jemals aufgeschrieben?
Bereits während dem Schreiben der Wächter-Saga sind viele neue Ideen entstanden und bei einigen davon, reicht es meiner Meinung nach, auch für neue Geschichten. Diese habe ich auch schon in groben Zügen umrissen, damit ich eine Gedankenstütze habe, wenn ich endlich mal dazu Zeit finde, diese zu schreiben. Denn im Moment tummeln sich, neben meinem aktuellen Schreibprojekt, noch zwei weitere Storyideen in meiner Schublade, die nur darauf warten aufgeschrieben zu werden. Die Leser brauchen sich also keine Sorgen machen, dass mir demnächst die Ideen ausgehen.

📷 Hatten du Einfluss auf die Cover? Selbst gestaltet? Oder gestalten lassen?
Das ist das Schöne, wenn man Selfpublisher ist, man entscheidet alles selbst. Natürlich habe ich mir bei den Covern Unterstützung von einer ganz tollen Coverdesignerin geholt. Denn ich selbst bekomme das niemals so schön hin. Ich habe ungefähr beschrieben, was ich mir vorstelle und sie hat mir dann zwei Coverentwürfe erstellt, aus dennen ich dann schließlich das Cover von Band 1 der Wächter-Saga ausgewählt habe. Mir war es außerdem auch wichtig, dass die Cover der Trilogie zusammenpassen, deswegen wurde nur kleiner Änderungen, wie der Blickwinkel der Frau und die Farbe verändert.

👨 Gibt es einen Schriftsteller oder einen Künstler, der dich auf deinem Weg besonders inspiriert hat?

Schwere Frage. Ich würde nicht sagen, dass mich die Schriftsteller selbst inspirieren, sondern ihre Geschichten. Es ist bemerkenswert mit welcher Wortvielfalt sie ganze Welten entstehen lassen und das ganze so lebendig beschreiben, dass man das Gefühl hat, man wandert selbst durch diese Geschichte.

📕 Welches Buch hast du zuletzt gelesen? Und wie war es?
Zuletzt beendet habe ich „Thron of Glass Band 4 – Königin der Finsternis“ und ich fand es unglaublich gut! Die „Thron of Glass“ Reihe hatte mich bereits nach dem zweiten Band vollkommen in ihren Fängen. Beim vierten Band habe ich irgendwann sogar begonnen, sehr langsam zu lesen, weil ich nicht wollte, das ich das Ende erreichen. Denn nun muss ich bis Juni auf Teil 5 warten.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Lieben Gruß, Eure Rebi

Happy Birthday Seitenglanz!

Guten Morgen ihr Lieben,

heute wird Seitenglanz ganz heimlich, still und leise zwei Jahre alt. Aus einer kleinen Idee wurde so eine tolle Gemeinschaft! Ich bin richtig glücklich und total froh Euch hier zu haben.

Gestern waren meine Freundin und ich als Vorgeburtstagsgeschenk für Seitenglanz bei der Veranstaltung vom Drachenmond Verlag in Leverkusen. Es war super schön und die Autoren und das Team des Verlags waren super herzlich! Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt. Leider konnten wir nur den ersten 4 Lesungen lauschen, doch bei der LBM sind wir auch bei der Drachennacht dabei, dort haben wir dann zum Glück auch noch mal die Chance einige Drachen zu treffen.

Doch nun zeige ich Euch endlich die Geburtstagsgeschenke für Seitenglanz, welche ich meiner Seite als Lesestoff gestern gegönnt habe.

Happy Birthday mein Blog. Auf weitere schöne Jahre mit dir.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!
Genießt dieses tolle Wetter, auch wenn es schön kalt ist.

Lieben Gruß, Eure Rebi

Buchvorstellung: Die Letzten. Verlust

Guten Morgen ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine Buchvorstellung für Euch. *freu* Im letzten Monat habe ich „Die Letzten. Zerfall.“ von Oliver Pätzold gelesen und nun habe ich von dem zweiten Band der Dilogie die wichtigsten Daten für Euch. *grins* Ich freue mich schon sehr wieder in die Geschichte abtauchen zu dürfen. Vor allem hat vielen dieser Band besser gefallen, als der Erste, daher bin ich noch gespannter auf die Fortsetzung.


 

Der Autor: Oliver Pätzold
Titel: Die Letzten. Verlust
Band: 2/2
Erstausgabe: 15. Dezember 2016
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Thriller
ISBN: 978-1-5393-2976-3
Preis: 11,76 €

Klappentext:
„Wie weit würdest du gehen, um zu überleben?“

Ein Jahr nach dem Ausbruch einer verheerenden Pandemie finden Robert, seine Kinder Hanna und Alexander sowie Sarah Zuflucht in einer Burggemeinschaft. Doch das Schicksal ist unbarmherzig: Wasser wird Mangelware und eine feindliche Gruppe belagert die Festung. Um dem drohenden Tod zu entgehen, müssen die Bewohner fliehen.

Während sich Hanna, Alexander und Robert auf ihrer Flucht gemeinsam durch eine sterbende Welt kämpfen, muss Sarah auf sich allein gestellt ihre größten Ängste besiegen.

Denn sie ist nicht die Einzige, die überleben will. Und sie alle werden von einem neuen, unsichtbaren Feind bedroht …


 

Die Letzten. Verlust von Oliver Pätzold findet Ihr bei Amazon.de unter:


 

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und habt noch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.
Lieben Gruß, Eure Rebi

Wächter. Die letzte Entscheidung

Die Autorin: Jessica Stephens
Der/Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: Wächter
Deutscher Titel: Die letzte Entscheidung
Band: 3/3
Deutsche Erstausgabe: 13. Oktober 2017
Verlag: Independently published
Genre: Jugendbuch, Fantasy
ISBN: 978-1-5495-8982-9

Klappentext:
Gibst du auf, wenn alles in sich zusammenfällt?

Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern. Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung – sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?

Mehr zur diesem Buch findet ihr auf meiner Homepage unter Rezensionen: Stephens, Jessica – Wächter. Die letzte Entscheidung! Außerdem könnt ihr dort auch nachlesen, wie mir dieses Buch gefallen hat, was ich eventuell besonders fand usw.

Es ist wieder soweit … *grins* Nach dieser Rezension bereite ich gleich wieder eine Buchvorstellung für Euch vor und ich darf heute das letzte Kurzinterview mit Jessica Stephens führen. *freu* Es war eine tolle Zeit mit der Wächter Saga! Ich denke, dass Interview werde ich im Laufe des Wochenendes online stellen.

Liebe Grüße, Eure Rebi 

Interview mit Jessica Stephens

Guten Abend meine Lieben,

nun hat es uns alle erwischt … dicke Erkältung! *grummel* Es lässt uns derzeit nichts aus. Da bin ich froh, dass ich nun mal schnell ein paar Minuten habe um Euch das nächste Interview zu präsentieren.

Hier kommt das zweite von drei Kurzinterviews mit Jessica Stephens. Vielen Dank, liebe Jessica für deine tollen Antworten.

Interview mit Jessica:

Wenn du unterwegs bist und du eine Idee für deine Geschichte hast, wie und wo notierst du sie dir?
Ich habe immer ein kleines Spiralblöckchen und einen Kugelschreiber in der Tasche. Sobald mir etwas einfällt, wird das sofort dort notiert. Allerdings muss ich bei meiner „in der Luft auf den Block schreiben“ Methode, noch etwas an der Leserlichkeit pfeilen.

Gibt es derzeit ein neues Projekt, welches nach der Wächter-Saga folgt?
Ja das gibt es. Ich schreibe an einer neuen Dilogie auch wieder im Genre Fantasy. Das Ganze spielt in einer fremden Welt, die unserer aber sehr ähnelt. Die Grundstimmung ist etwas düsterer, aber es gibt auch wieder ein paar Funken Romantik. Für mich ist das Schwerste daran, dass ich diesmal die ganze Geschichte aus zwei Sichtweisen erzählen möchte. Bei Band 3 der Wächter-Saga habe ich ja bereits eine zweite Sichtweise mit einfließen lassen, aber nur sehr gering, mit wenigen Kapiteln. Diesmal möchte ich aber, dass sich die zwei Sichtweisen durch die ganze Geschichte ziehen und hoffe, dass mir dabei der Perspektivenwechsel auch gut gelingt.

📓 Bist du auf der Buchmesse in Leipzig anzutreffen?
Nein leider nicht. Ich kann es mir nicht leisten auf zwei Buchmessen im Jahr zu fahren. Da die FBM einfach näher und damit für mich günstiger ist, werde ich auch dieses Jahr nur auf der FBM anzutreffen sein. Obwohl ich sehr gerne auch mal nach Leipzig fahren würde.

Welche Genre liest du privat?
Natürlich ganz klar Fantasy, allerdings bin ich kein Fan von Vampirgeschichten, alles andere ist aber sicherlich in meinem Regal vorhanden. Außerdem lese ich zur Abwechslung auch sehr gerne New-Adult bzw. Adult. Besonders die Bücher von Colleen Hoover haben es mir da angetan.

🐶 Hast du Haustiere und wenn Ja, welche? Bei Nein, warum nicht? Bestimmte Gründe wie Allergien oder so?
Nein habe ich nicht. Ich habe zwar eine leichte Tierhaarallergie, aber daran liegt es nicht, sondern eher an meiner verfügbaren Zeit. Ich arbeite Vollzeit (neben der Schriftstellerei) und lebe alleine, wodurch das arme Tier dann tagtäglich min. 9 Stunden wenn nicht, sogar länger, allein wäre. Das wäre für das Tier nicht schön und ich hätte auch dauerhaft ein schlechtes Gewissen, es zu vernachlässig. Deswegen habe ich (erstmal) kein Haustier.

Wer noch weitere Fragen an Jessica Stephens hat, darf mir die weiterhin gerne per PN oder Email über Seitenglanz zukommen lassen. Ein Kurzinterview kommt ja noch. *freu*

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!
Lieben Gruß, Eure Rebi

Buchvorstellung: Wächter. Die letzte Entscheidung

Guten Abend ihr Lieben,

wie gerade versprochen, habe ich heute noch eine Buchvorstellung für Euch. *freu* Da ja der Februar bei mir im Zeichen der Wächter-Trilogie geschrieben von Jessica Stephens steht, wird es nach jeder Rezension ein kurzes Interview mit der Autorin geben. Dafür dürft Ihr mir sehr gerne weiterhin Fragen per PN oder Email an Seitenglanz senden, welche ich dann versuche mit einzubauen. *zwinker* Aber kommen wir nun zur Buchvorstellung …


 

Die Autorin: Jessica Stephens
Titel: Wächter. Die letzte Entscheidung
Band: 3/3
Erstausgabe: 13. Oktober 2017
Verlag: Independently published
Genre: Jugendbuch, Fantasy
ISBN: 978-1-5495-8982-9
Preis: 11,99 €

Klappentext:
Gibst du auf, wenn alles in sich zusammenfällt?

Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern. Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung – sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?


 

Wächter. Die letzte Entscheidung von Jessica Stephens findet Ihr bei Amazon.de unter:


 

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und habt noch einen schönen Abend.
Lieben Gruß, Eure Rebi

Wächter. Triff deine Wahl!

Die Autorin: Jessica Stephens
Der/Die Übersetzer/in:
Originaltitel:
Deutscher Reihentitel: Wächter
Deutscher Titel: Triff deine Wahl!
Band: 2/3
Deutsche Erstausgabe: 23. Mai 2017
Verlag: Independently published
Genre: Jugendbuch, Fantasy
ISBN: 978-1-5210-2856-8

Klappentext:
Wenn diese eine Entscheidung alles verändert, welche Wahl triffst du?

Zu verstehen und zu akzeptieren was sie nun ist – eine Rein-Wächterin – fällt Melody die ersten Wochen nicht leicht. Für ihre Familie existiert sie nicht und ihr leiblicher Vater ist für sie ein Unbekannter. Doch dann verändert sich mit dem Aufdecken ihrer Herkunft noch viel mehr, als alle geahnt hatten. Plötzlich geschehen ungewöhnliche Dinge und ihre Freunde scheinen mehr zu wissen, als sie ihr erzählen wollen. Während Melody versucht die Geheimnisse zu lüften, wird sie unvorbereitet in einen Sog aus Ereignissen gezogen und muss sich letztendlich entscheiden, wo sie wirklich hingehört – selbst wenn das bedeutet den einzigen Menschen zu verlieren, welchen sie über alles liebt.

Mehr zur diesem Buch findet ihr auf meiner Homepage unter Rezensionen: Stephens, Jessica – Wächter. Triff deine Wahl!! Außerdem könnt ihr dort auch nachlesen, wie mir dieses Buch gefallen hat, was ich eventuell besonders fand usw.

Bevor ich gleich in mein warmes Bettchen gehe, werde ich noch eine neue Buchvorstellung für Euch online stellen. Die fünf Interviewfragen, sende ich morgen an Jessica Stephens, und da Sie ja eine von der schnellen Sorte im Antworten ist, sollte also auch bald das Interview da sein. *freu* Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und schlaft gleich gut.

Liebe Grüße, Eure Rebi